Baha'i News -- Männer unter sich Stuttgarter Zeitung, Leserbrief zu «Gepredigt wird der Friede überall», vom 5. Februar 2002

Männer unter sich

Der diesjährige «Weltreligionstag» stand unter dem aktuellen Thema «Religionen gemeinsam gegen Gewalt» - ein Friedensvorhaben, das ich gerne besuchte. Befremdlich war mir allerdings, dass nur Männer zu Wort kamen. Nun ist bekannt, dass in den Religionen seit je her weithin Männer das Sagen haben. Inzwischen regen sich allerdings, mindestens in Kirchen, auf allen möglichen Ebenen kräftig Frauen bis hin zu führenden Positionen. Dies fand unter den Rednern des diesjährigen Weltreligionstages keinen Ausdruck. Schade! Dabei sind Frauen, wo's um Gewalt - auch, aber nicht nur um kriegerische Gewalt - geht, besonders betroffen, weithin die Hauptopfer und Leidtragenden.

Karl Schmidt, Stuttgart


©Copyright 2002, Stuttgarter Zeitung

Page last updated/revised 030302
Return to the Bahá'í Association's Main Web Page